Julia Mauracher. Powered by Blogger.

Crunchy Cream Cupcakes

Ganz nach dem Motto: "Mit Ovomaltine kannst du's nicht besser. Aber länger." stehen heute kleine Crunchy Cream Cupcakes auf dem Programm. Und zwar wieder mal in einer abendlichen Back-Session, mein Terminkalender ist nämlich gerade am Explodieren und Zeit für's Backen zu finden nicht immer einfach. Aber dafür bleib ich auch gern mal etwas länger wach.
Gut. Also, warum genau Ovomaltine?
Es ist nämlich so: meine Mit-Studenten und ich stecken gerade in einer etwas stressigen Probenphase für zwei Theaterproduktionen und da wird dann schon mal 12 Stunden am Tag geprobt.
Morgen zum Beispiel.
Und da hilft vielleicht echt nur Ovomaltine.
Beruhigt die Gemüter und fördert die Kreativität...also...vielleicht. Das werden wir dann ja sehen ;)

Die Idee dazu kam mir vorm Marmeladen- und Schokocreme-Regal im Supermarkt. Eigentlich wollte ich nur Marillenmarmelade einkaufen, aber irgendwie ist dann das Ovomaltine Crunchy Cream - Glas auch in den Einkaufskorb gewandert. Und damit ich mein schlechtes Gewissen irgendwie beruhigen konnte (weil sowas KAUFT MAN NICHT!!!! ;)) hab ich kurzerhand beschlossen, meine Mit-Studenten offiziell "für den Tag zu stärken" und etwas inoffiziell dadurch nicht nur mich, sondern uns alle dick zu machen.

Und hier kommt das Rezept dazu. Es reicht für 10 - 12 große Cupcakes oder 20 - 24 kleine.

CRUNCHY CREAM CUPCAKES

für den Teig
100g Feinkristallzucker
50g weiche Butter
2 Eier
100g Crunchy Cream
50g Creme Fraiche
125g Mehl
1TL Maisstärke
1TL Backpulver

für die Creme
75g dunkle Schokolade
100g Crunchy Cream
1-2 TL Milch

Den Backofen auf 170°C vorheizen, ich backe meistens mit Ober- und Unterhitze, weil dann die Cakes schön mittig aufgehen.
Entweder große oder kleine Muffinförmchen vorbereiten. Wenn man ein eigenes Mini-Muffin-Blech hat, werden die kleinen Cakes noch schöner. Ich habe meines bei Amazon bestellt :)

Die weiche Butter mit dem Zucker mischen und so lange mixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Eier einzeln dazugeben und gut einarbeiten. Nun die Crunchy Cream und die Creme Fraiche dazumixen.
Das Mehl mit Maisstärke und Backpulver auf die Masse sieben und unterheben.
In die Förmchen geben und für 20 - 25 Minuten backen. Mini-Cupcakes sind schneller fertig gebacken als die normal-großen, also den Ofen im Auge behalten und eventuell die Backzeit verkürzen.

Die Cakes aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
Für die Creme die Schokolade überm Wasserbad schmelzen und auskühlen lassen, dann die Crunchy Cream und die Milch einrühren und die Masse auf die Cakes streichen oder spritzen. Falls die Masse zu flüssig ist, in den Kühlschrank stellen und die Schokolade noch etwas härter werden lassen.

Schmecken tun sie super, ob sie uns auch mit Power für den morgigen Tag versorgen werden, ist noch unbekannt ;

PS: Mich gibt's jetzt auch auf Facebook! Bitte schenkt mir ein Like und versüßt meinen Tag :)
                                     











Keine Kommentare

Hallo! Danke für dein Feedback!